Schulden-Sanierung durch Sparen und Umschulden


Verbraucher, die von ihrem Schuldenberg herunterkommen möchten, müssen sich auf Entbehrungen einstellen. Eine erfolgreiche Schuldensanierung beginnt mit der Optimierung der Ausgaben.

Um Kosten zu sparen, sollten zunächst alle nicht zwingend notwendigen Verträge gekündigt werden. Dazu gehören überflüssige Mobilfunkverträge, das Fitnessstudio, die Beiträge für nicht erforderliche Versicherungen etc.

Es ist in vielen Fällen auch ratsam, die private Altersvorsorge für den Zeitraum der Schulden-Sanierung auszusetzen. Keinesfalls sollten Verträge einfach so gekündigt werden - die Verluste fallen dann zu groß aus.

Bei vielen Verträgen lässt sich durch den Wechsel zu einem anderen Anbieter auch viel Geld sparen, ohne dass dafür im Gegenzug auf etwas verzichtet werden muss. Das gilt etwa für den Strom- und Gasversorger, den DSL-Anbieter oder die Versicherungen.

Kurzum: Es sollten alle Potenziale im Haushaltsbudget gehoben werden, die sich irgendwie finden lassen. Auch die Lebensführung muss ggf. an das Vorhaben Sanierung angepasst werden. Teure Hobbys und Angewohnheiten sollten so weit wie erträglich eingeschränkt und unterlassen werden.

Eine weitere Komponente erfolgreicher Sanierungspläne ist die Umschuldung der bestehenden Verbindlichkeiten. Dies kann im Fall einer bereits beschädigten Bonität oft nur im Einvernehmen mit den Gläubigern erfolgen. Gut stehen die Chancen, wenn ein großer Teil der Verbindlichkeiten bei ein und derselben Bank unterhalten wird.

Dispositionskredite und Saldi auf Revolving-Cards können dann zu einem gesammelten Ratenkredit umgeschuldet werden. Das schafft nicht nur mehr Übersicht und Transparenz, weil nur noch eine Rate zu einem einzigen Termin im Monat gezahlt werden muss. Oft lassen sich auch die Zinskosten reduzieren. Fürchtet die Bank um ihr Geld, wird sie sich für erfolgversprechende Schulden-Sanierungs-Vorhaben offen zeigen, wenn geschickt agiert wird. Auch hier sollten die Dienste eines Schuldenberaters in Anspruch genommen werden.

Nachdem ein solider Rückzahlungsplan in die Tat umgesetzt wurde, besteht die größte Herausforderung darin, ich auch tatsächlich durchzuhalten. Das ist für ein erfolgreiches Entkommen aus der Schuldenfalle unerlässlich.

Kategorie: Was tun bei hoher Schuldenlast?